Frauenvereine und Frauengemeinschaften des Kantons Zürich

Dem KFB sind zahlreiche Frauenvereine und Frauengemeinschaften angeschlossen mehr

Mitglieder

Der KFB Zürich zählt über 450 Einzelmitglieder mehr

Beratungsstelle

Die dem KFB Zürich angeschlossene Beratungsstelle tandem mehr

 

  

Mittwoch, 26. Juni 2019, 19.30 Uhr, Pfarreizentrum Johanneum, Aemtlerstrasse 43a, 8003 Zürich

Gemeinsam für Gleichberechtigung in der Kirche

Solidaritätstreffen in Herz Jesu: Begegnung, Diskussion, Podiumsgespräch moderiert von Veronika Jehle.

 

  

Samstag, 29. Juni 2019, 12.05 Uhr, Bern Helvetiaplatz

Zeichen gegen Missbrauch

Nationale Kundgebung für Veränderung in der römisch-katholischen Kirche

 

  

Wallfahrt nach Einsiedeln

Samstag, 6. Juli 2019

"Tut um Gotts' Willen etwas Tapferes!"

www.zhkath.ch/wallfahrt

 

  

Montag, 26. August 2019, 19 Uhr

im kosmos, Lagerstrasse 104, Zürich, 10 Gehminuten vom Zürich HB, durch die Europaallee oder Buslinie 31 bis „Militär/Langgasse

Fails@church

... REDEN ÜBERS SCHEITERN IM KONTEXT DER KIRCHE

 

  

Sonntag, 1. September 2019, im Zürcher Institut für Interreligiösen Dialog

Vortrag von Professor Adrian Loretan zu "Gleichstellung. Punkt. Amen"

Ausschreibungstext:

"Gleichberechtigung. Punkt. Amen"
Frauenrechte sind Menschenrechte auch in der Kirche. Denn das Konzil forderte: "Diskriminierung wegen des Geschlechts muss überwunden werden, da sie dem Plan Gottes widerspricht." (Vat. II GS 29) Im Kontext des sexuellen Missbrauchs von Kindern, Jugendlichen und Frauen wird der Ruf nach Frauen in Leitungsämtern noch deutlicher. Genügt eine Frauenquote von 33% für Leitungsämter, wie sie die Deutsche Bischofskonferenz beschlossen hat? Auch im Blick auf die Weihe muss die Diskriminierung überwunden werden. Punkt. Amen.

https://www.ziid.ch/de/

 

  

Mitmachkampagne "Aktion Care-Tage" 8. und 9. März 2019

Bist du ein Care-Juwel?

Menschen, die Care-Arbeit leisten, sind Care-Juwelen. Sie investieren ihre kostbare Zeit in den Dienst einer solidarischen Gesellschaft. Wir möchten alle Menschen würdigen, die Sorgearbeit leisten. Care ist wertvoll und wichtig. Wir sind stolz auf das gemeinnützige Care-Angebot unseres grossen Frauennetzwerks.

Weitere Informationen sind zu finden unter www.frauenbund.ch

 

Das englische Wort "Care" bedeutet

  • Fürsorge
  • Achtsamkeit
  • Pflege
  • sich kümmern
  • Dienstleistungen am Menschen für ein gutes Leben
  • Wohlbefinden für alle
  • Füreinander da sein

 

Care-Arbeit bezeichnet die unbezahlte und bezahlte Betreuungs-, Pflege- und Hausarbeit für Kinder und Erwachsene. Care-Arbeit ist fundamental für das Funktionieren der Gesellschaft und Urprinzip für ein gutes Leben für alle.

 

Fakten und Zahlen

  • 9 Milliarden Stunden unbezahlte Care-Arbeit werden jährlich in der Schweiz geleistet.
  • Der jährliche Geldwert unbezahlter Care-Arbeit beträgt 303 Milliarden Franken.
  • 61% der unbezahlten Care-Arbeit werden von Frauen erbracht.
  • Würde jede in der Schweiz lebende Frau ab 15 Jahren für ihre unbezahlte Care-Arbeit entlohnt werden, erhielte sie durchschnittlich circa 40'000 Franken pro Jahr.

Quelle: Bundesamt für Statistik, Satellitenkonto Haushaltsproduktion 2016

 

  

Selbsterfahrung / Biografiearbeit 2019

Kurzbeschrieb

Biografiearbeit dient im logotherapeutischen Sinn  der Selbsterkenntnis und Selbstannahme. Das Selbsterfahrungsjahr ist der 'gelebten Logotherapie' nach Viktor E. Frankl gewidmet.
Ziel der Selbsterfahrung ist es, die Teilnehmenden nach dem Motto "Wir  wirken weniger durch das, was wir sagen, als durch das, was wir sind" zu befähigen, ihre Einzigartigkeit zu erkennen und zu bejahen. Wer biografisch schreibt, reflektiert nicht nur sich selbst, sondern erfährt seine Persönlichkeit im Austausch mit Anderen und setzt Veränderungen in Gang.

Treffen

10 Treffen à 3 Stunden verteilt auf ein Jahr.
Die Selbsterfahrung wird in einer Gruppe von max. 8 Personen durchgeführt. Die Teilnehmenden schreiben die Biografie zuhause.

Ort/Daten

Pro Senectute Bibliothek
Bederstrasse 33
8002 Zürich

18. Januar, 8. Februar, 15. März, 26. April, 24. Mai, 5. Juli,
16. August, 20. September, 25.Oktober, 22. November 2019.

Jeweils mittwochs von 13.30 - 16.30 Uhr.
Es ist von Vorteil, dass alle Termine besucht werden können.

Kosten

CHF 850.00

Leitung

Marie-Madeleine Perler
dipl. logotherapeutische Beraterin NDS HF
Ausbildung am Institut für Logotherapie in Chur
langjährige Geschäftsleiterin von Gemeinsam im Alter, Zürich

Anmeldung

Schriftliche Anmeldung per Mail oder Post an
perlermm@bluewin.ch bis 30. November 2018

Marie-Madeleine Perler, Seefeldstrasse 187, 8008 Zürich

  

Anmeldetalon Biografiearbeit 2019

 

  

Frauen suchen Frauen!

Möchtest du dich mit uns für die Interessen der Frauen in Gesellschaft, Kirche und Staat stark machen?
Möchtest du dich mit deinen Fähigkeiten und Vorlieben einsetzen für frauenspezifische Anliegen und Bedürfnisse? 
Willst du Verantwortung übernehmen und mit uns einstehen für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung - und dies im Kleinen wie im Grossen?
Dann suchen wir genau DICH!

Zur Verstärkung unseres Vorstands wünschen wir uns weitere

ehrenamtliche Vorstandskolleginnen

     Finanzen - Kontakte - Vernetzung - Begleitung

die mit uns in der Kraft der Gründungsfrauen vor 100 Jahren und all den nachfolgenden mit visionärem Blick in die Zukunft gehen.  

Wir versprechen dir eine vielseitige, sinnstiftende Tätigkeit in einem Umfeld von Frauen, die respektvoll miteinander umgehen, unterschiedliche Meinungen als Vielfalt in der Einheit verstehen. Dazu bieten wir dir eine gute Plattform dich zu engagieren und Positives zu bewirken.

Der zeitliche Aufwand wird sich mit zweimonatlichen Sitzungen und deinem zusätzlichen Engagement von ½ -2 Tag pro Monat in Grenzen halten. Selbstverständlich werden anfallende Spesen vergütet.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich doch bei unserer Präsidentin Amanda Ehrler unter der Telefonnummer: 044 887 76 75
oder per Mail: amanda.ehrler@bluewin.ch und komm ganz unverbindlich an eine Schnuppersitzung.

Wir freuen uns auf dich!